§1 Haftung für Inhalte

§1.1 Der Betreiber dieser Webseite gewährleistet nicht, dass das Angebot jederzeit oder teilweise erreichbar und fehlerfrei ist. Dies gilt insbesondere, soweit der Zugriff auf das Angebot durch Störungen verursacht wird, die außerhalb des Möglichen liegen. Ebenso wenig übernehmen wir Haftung für die Brauchbarkeit der Daten für seine Nutzer. Soweit durch die Nutzung der Daten gegenüber dem Nutzer Ansprüche wegen angeblicher Rechtsverletzungen geltend gemacht werden, hat er hierfür nicht einzustehen.

§1.1.1 Der Nutzer räumt uns das Recht ein, hochgeladene Texte, Bilder, Screenshots, Videos und andere Inhalte auf unserem Server zeitlich unbegrenzt zu speichern und innerhalb unserer Plattform ohne Zustimmung weiter zu nutzen. Der Standort des Servers liegt in Deutschland.

§1.1.2 Wir behalten uns das Recht vor, Blogeinträge, Forenbeiträge, Kommentare, Bilder, Screenshots, Videos und andere Inhalte zu editieren, zu zensieren, zu verschieben, zu löschen oder für einen begrenzten Zeitraum zu veröffentlichen.

§1.1.3 Wir behalten uns das Recht vor, Blogartikel ohne Begründung abzulehnen oder nachträglich zu löschen. Blogeinträge können uns an die bekannte E-Mail-Adresse geschickt oder nach Freischalten der Nutzungsrechte selbst veröffentlicht werden.

§1.1.4 Jeder Blogartikel wird redaktionell und auf Lesbarkeit überprüft. Eine Quellenangabe muss unaufgefordert beigefügt werden. Testberichte, erfundene Geschichten und Erfahrungsberichte sind von der Regelung ausgenommen.

§1.1.5 Wir behalten uns das Recht vor, Nutzerkommentare, ohne Angaben von Gründen abzulehnen, zu ändern oder nicht freizuschalten. Die Haftung übernimmt die jeweiligen Verfasser. Doppelpostings werden durch einen Moderator entfernt.

§1.1.6 Folgende Inhalten dürfen nicht veröffentlicht werden

  • pornografische Inhalte von Personen unter 18 Jahren
  • rechtswidrige und strafbare Inhalte
  • verleumderische und sittenwidrige Inhalte
  • gewalttätiges Gedankengut
  • Inhalte mit Bezug auf Drogenmissbrauch
  • Inhalte, die den Körper langfristig Schaden
  • Gedankengut mit radikaler politischer oder religiöser Auffassung
  • Aufruf von nicht genehmigten Straßenblockaden, Demonstrationen und Kundgebungen
  • Aufruf oder Durchführung von Mobbing aller Art
  • Aufruf zu Gewinnspielen und Werbeaktionen
  • personenbezogene Daten von sich und dritten Personen

§1.2 Das Mitglied darf ohne Zustimmung keine Inhalte bzw. Beiträge einstellen, die Rechte Dritter (insbesondere Namensrechte, Persönlichkeitsrechte, Markenrechte, Urheberrechte, Leistungsschutzrechte, etc.) verletzten, die illegal, für Minderjährige ungeeignet oder anstößig sind oder dafür gehalten werden können, die Viren, Umgehungsvorrichtungen oder unaufgeforderte Massensendungen (sogenannte “Spam”) enthalten, die zur Teilnahme an Kettenbrief-, Pyramidenspiel- und Gratisaktien-Aktionen auffordern, oder die kommerzielle oder sonst werbliche Zwecke verfolgen. Der User hat bestehende Urheberund Schutzrechte Dritter und strafrechtliche Bestimmungen zu beachten.

§2 Urheberrecht

Alle veröffentlichten Inhalte im Blog werden mit größter Sorgfalt erstellt und unterliegen des deutschen Urheberrechts der YouCare Europe GmbH oder des jeweiligen Verfassers. Pressemitteilungen werden nicht als solche gekennzeichnet. Pressemitteilung können uns jederzeit zugeschickt werden und werden nach Überprüfung kostenlos im Blog veröffentlicht. Ein Rechtsanspruch besteht nicht. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir keine Gewährleistung übernehmen.

Sämtlichen Inhalte dieser Webseite bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers und dürfen nur nach Erhalt eines Nutzungsvertrags für Text-, Bild- und Videorechte veröffentlicht werden. Inhalte dürfen nur mit Quellenangabe und Verlinkung zum Inhalt veröffentlicht werden. Eine kurze E-Mail genügt.

Wir distanzieren uns ausdrücklich und übernehme somit keine Haftungs- oder Schadensansprüche auf extern verlinkte Internetseiten, verlinkten Bilder oder Videos. Diese Erklärung gilt für alle extern aufgeführten Links auf der gesamten Plattform. Haftbar kann nur deren Betreiber (Webmaster) gemacht werden. Das gilt auch für sogenannte Phishingwebseiten oder –E-Mails. Eine Verlinkung zu kommerziellen Webseiten und Blogs sowieso zu Communitys ist nicht gestattet.

§4 Community

Unsere Community richtet sich an alle Personen ab 18 Jahren, die mit Age Play, Littlespace oder Age Regression etwas anfangen können oder Interesse haben. Für Personen unter 18 Jahre bedarf es der Zustimmung eines Erziehungsberechtigten. Kann bei Überprüfung keine unterschriebene Erlaubnis vorgelegt werden, wird das Profil gesperrt und nach 14 Tagen gelöscht

§4.1 Registrierung

§4.1.1 Um in der Community teilnehmen zu können, muss sich jeder Nutzer registrieren. Die Anmeldung ist kostenlos. Gekennzeichneten Profilfeldern mit folgendem Symbol (*) müssen ausgefüllt werden. Alle anderen Profilfelder können auf freiwilliger Basis ausgefüllt werden.

§4.1.2 Das angelegte Benutzerprofil muss nach erfolgter Registrierung per E-Mail bestätigt werden. Ein Rechtsanspruch auf die Nutzung der Community besteht nicht. Wir sind berechtigt, die Registrierung ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

§4.1.3 Die Pflichtfelder sind korrekt auszufüllen und müssen der Wahrheit entsprechen. Vulgäre oder primitive Pseudonyme sind dabei nicht gestattet, ebenso wenig nicht existenten E-Mail-Adresse oder E-Mail-Adresse von Dritten. Um Fake-Profilen vorzubeugen ist ein nachträgliches Ändern des Geschlechts und Geburtsdatum nur durch einen Admin möglich. Eine Mehrfachregistrierung ist nicht gestattet. Doppelprofile können gelöscht werden.

§4.1.4 Im Fall einer Ablehnung werden alle Informationen und Daten eines Mitglieds innerhalb von 14 Werktagen gelöscht.

§4.1.5 Inaktive Profile, werden vom System oder Admin nach 365 Tagen automatisch gelöscht. Eine Reaktivierung ist danach nicht möglich. Eine Löschung kann nur verhindert werden, wer sich innerhalb der Frist im System eingeloggt hat. User haben danach jederzeit erneut die Möglichkeit sich zu registrieren.

§4.1.6 Jedes Mitglied kann auf freiwilliger Basis am Trusted User Programm (TU) teilnehmen. Dies dient in erster Linie dazu, um die Volljährigkeit und Echtheit eines Nutzers zu überprüfen und Fake-Profile vorzubeugen. Die Teilnahme wird per Videochat z.B. WhatsApp oder Skype durchgeführt und ist kostenlos.

§4.1.7 Jedes Mitglied erhält in der Community die Möglichkeit als Moderator oder Organisationsmitglied (ORGA) für die Community tätig zu werden. Qualifizieren können sich alle Mitglieder die mindestens 100 Beiträge im Forum beschrieben haben.

§4.2. Pflichten des Mitglieds
§4.2.1 Bei der Registrierung muss ein Mitglied ein individuelles Passwort vergeben. Der Zugang in der Community ist nur mit einem Passwort möglich.

§4.2.2 Bei Verlust oder Missbrauch des Passworts, ist das Mitglied verpflichtet, das Passwort umgehend zu ändern und den Betreiber zu informieren.

§4.2.3 Bei Missbrauch eines Profils und dadurch unverschuldeten Inhalte in der Community ist der Betreiber unverzüglich zu benachrichtigen. Das Mitglied haftet bis dahin für jeden Missbrauch Dritter, es sei denn, dass ihn hieran kein Verschulden trifft.

§4.2.4 Das Mitglied hat alle eingestellten Texte auf inhaltliche Korrektheit zu überprüfen. Das Mitglied verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten.

§4.2.5 Hyperlinks von Webseiten und Blogs die Punkt §1.1.6 und §1.2 verletzen, ist das Posten in Themen, Beiträgen und jegliche Verbreitung in der Community verboten. Jedes Mitglied ist verpflichtet, die von ihm gesetzten Links auf strafbare Inhalte zu überprüfen und Links mit solchen Inhalten zu löschen.

§4.3 Nutzungsrecht
§4.3.1 Jedes registrierte Mitglied hat das Recht, auf eine freie Meinungsäußerung, sofern Dritte nicht beleidigt und geschadet werden.

§4.3.2 Jedes registrierte Mitglied hat das Recht, sich aktiv im Forum zu beteiligen, Blogeinträge zu verfassen, Mitgliedern private Nachrichten schicken, Umfragen erstellen und unter Artikeln Kommentare verfassen.

§4.3.3 Jedes registrierte Mitglied hat das Recht, unsachgemäße Inhalte die nicht unseren Spielregeln entsprechen, über die Melde-Funktion oder einem Moderator oder Administrator zu informieren. Der Inhalt wird überprüft und ggf. gelöscht.

§4.3.4 Inhalte aus privaten Nachrichten und Chats dürfen ohne Zustimmung der beteiligen Mitglieder nicht im Forum und Kommentare veröffentlicht werden. Mitglieder, die unsere Spielregeln missachten, darf der Chatverlauf auch ohne Zustimmung der Mitglieder an Moderatoren und Administratoren mit Vermerk zur Überprüfung geschickt werden.

§4.3.5 Jedes registrierte Mitglied hat das Recht, die gegen ihn verhängte Strafe oder Sanktion schriftlich mitzuteilen. Der Widerspruch muss innerhalb von 14 Tagen erfolgen. Macht das Mitglied damit nicht Gebrauch, wird das Nutzerprofil aus dem System gelöscht.

§4.4 Löschung des Benutzerprofils

§4.4.1 Jedes registriertes Mitglied hat das Recht, sein Benutzerprofil ohne Angaben von Gründen sein zu löschen. Mit der Löschung des Benutzerprofils ist die Teilnahme in der Community nicht mehr möglich. Veröffentlichte Themen und verfasste Beiträge im Forum und Kommentare bleiben davon unberührt.

§4.4.2 Der Betreiber behält sich das Recht vor, Benutzerprofile mit falschen Angaben oder Fake-Profile jederzeit ohne Angaben von Gründen zu löschen. Die Löschung wird an die genannte E-Mail-Adresse schriftlich mitgeteilt. Ein Einspruch muss innerhalb von 14 Tagen schriftlich erfolgen.

§4.4.3 Themen, Beiträge, Bilder und Videos können auf Wunsch des Mitglieds gegen eine Spende von 100,00 Euro gelöscht werden. Der Beitrag ist im Voraus auf ein mitgeteiltes Bankkonto zu entrichten. Doppelpost und -Beiträge können innerhalb von 15 Minuten durch das Mitglied selbst geändert oder gelöscht werden. Ein Moderator hilft dir gerne weiter. Ein Rechtsanspruch besteht nicht.

§4.5 Verstöße der Mitglieder

§4.5.1 Mitglieder die unsere Nutzungsbestimmungen nicht einhalten insbesondere gegen §1.1.6 verstoßen, müssen mit einer sofortigen Löschung des Profils rechnen. Die Daten werden ggf. an einer Strafverfolgungsbehörde weitergeleitet. Die gespeicherten Daten wie IP- und hinterlegte E-Mail-Adresse werden im System auf die Blacklist gesetzt. Eine erneute Registrierung ist somit ausgeschlossen.

§4.5.2 Für mildere Regelverstöße müssen Mitglieder mit einer Verwarnung und zeitlichen Sperrung des Nutzerkontos von 15 Tagen oder mit eingeschränkten Nutzungsrechten rechnen.

§4.5.3 Mitglieder die gegen das Nutzungsalter verstoßen oder falsche Angaben zum Geschlecht machen, werden aus der Community wegen Fake-Verdacht sofort gesperrt und auf die Blacklist gesetzt. Gegen Vorlage des Personalausweises kann das Nutzerkonto wieder freigeschaltet werden. Ein Rechtsanspruch besteht jedoch nicht. Eine erneute Registrierung kann durchgeführt werden.

§4.5.4 Mitglieder die gegen Paragrafen §1.2 verstoßen müssen mit einer zeitlichen Sperrung von 30 Tagen und eingeschränkten Nutzungsrechten des Nutzerkontos rechnen. Wird eine Änderung des Inhalts per E-Mail an den Betreiber gesendet, erfolgt die Freischaltung sofort, die eingeschränkten Nutzungsrechte sind davon unberührt.

§4.5.5 Mitglieder die gegen unseren Verhaltenskodex verstoßen, andere Mitglieder beleidigen oder Maßregeln müssen mit einer zeitlichen Sperrung von bis zu 30 Tagen des Nutzerkontos rechnen.

§4.5.6 Mitglieder die anderen Mitglieder im Chat oder Forum sexuell belästigen müssen mit einer sofortigen Sperrung des Nutzerkontos rechnen. Die gespeicherten Daten werden auf die Blacklist gesetzt. Gegen Wiederholungstäter leiten wir auf Wunsch des betroffenen Mitglieds strafrechtliche Maßnahmen ein.

§4.5.7 Mitglieder, die wiederholt auf unsere Plattform unerlaubte Hyperlinks veröffentlichen oder teilen müssen mit einer zeitlichen Sperrung von 15 Tagen rechnen.

§4.5.8 Mitglieder, die unerlaubt privaten Nachrichten mit anderem Nutzer teilen oder im Forum veröffentlichen, müssen mit einer zeitlichen Sperrung von 60 Tagen rechnen. Kann eine psychische Erkrankung des betroffenen Mitglieds festgestellt werden, bleibt die Sperrung des Nutzerkontos dauerhaft bestehen.

§4.5.9 Mitglieder, die zum dritten Mal innerhalb eines Kalenderjahres gegen einer unsere Spielregeln oder Verhaltenskodex verstoßen, müssen mit einer zeitlichen Sperrung von 365 Tagen des Nutzerkontos rechnen. Erfolgt keine Einsicht oder vulgäre Sprache bleibt die Sperrung des Nutzerkontos dauerhaft bestehen.

§4.5.10 Wird gegen den Mitglied nach §5 ermittelt bleibt das Nutzerkonto während des Verfahrens gesperrt. Bei einem Schuldspruch eines Gerichts bleibt das Nutzerprofil dauerhaft gesperrt. Wird bei der letzten Instanz die Unschuld bewiesen, kann das Nutzerprofil auf Wunsch wieder freigeschaltet werden. Nach Löschung ist eine erneute Registrierung ggf. möglich. Ein Rechtsanspruch besteht nicht.

§5 Haftung

§5.5 Der Betreiber der Plattform haftet nur in Fällen, in denen selbst, einem gesetzlichen Vertreter oder einem Erfüllungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Vorstehendes gilt nicht, soweit für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet wird sowie im Falle der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Außer bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit und Schäden aus der Verletzung des Lebens des Körpers oder der Gesundheit sind die Haftung der Höhe nach auf die typischerweise vorhersehbaren Schäden begrenzt.

§5.6. Für Schäden, die aus der Nutzung bereit gestellter Informationen insbesondere durch die Nutzung der Community entsteht, haftet allein das Mitglied als Bereitsteller dieser Informationen.

§5.7. Das Mitglied haftet grundsätzlich für sämtliche Aktivitäten, die unter Verwendung seines Mitgliedskontos vorgenommen werden. Hat das Mitglied den Missbrauch seines Mitgliedskontos nicht zu vertreten, weil eine Verletzung der bestehenden Sorgfaltspflichten nicht vorliegt, so haftet das Mitglied nicht.

§6 Haftungsfreistellung

§6.1 Das Mitglied stellt den YouCare Blog von sämtlichen Ansprüchen frei, die andere Mitglieder oder sonstige Dritte gegenüber geltend machen wegen Verletzung ihrer Rechte durch von dem Mitglied eingestellte Inhalte oder wegen dessen sonstiger Nutzung der Community. Das Mitglied trägt die hierfür entstandenen Kosten der notwendigen Rechtsverteidigung von, einschließlich sämtlicher Gerichts- und Anwaltskosten in gesetzlicher Höhe

§6.2 Dies gilt nicht, wenn die Rechtsverletzung vom Mitglied nicht zu vertreten ist. Das Mitglied ist verpflichtet, für den Fall einer Inanspruchnahme durch Dritte unverzüglich, wahrheitsgemäß und vollständig alle Informationen zur Verfügung zu stellen, die für die Prüfung der Ansprüche und eine Verteidigung erforderlich sind.

§7 Änderung

§7.1. Der Betreiber kann ohne Angaben von Gründen die Spielregeln, Datenschutzbestimmungen und Verhaltenskodex ändern. Die geänderten Spielregeln müssen vom Nutzer nicht zugestimmt werden. Geänderte und neu eingefügte Textpassagen werden vier Wochen gelb markiert. Rote markierte Textpassagen werden entfernt.

§7.2. Widerspricht ein registriertes Mitglied schriftlich gegen die Nutzungsbestimmungen, wird das Nutzerkonto sofort gelöscht. Ein Nutzen der Community ist damit ausgeschlossen. Eine erneute Registrierung ist davon unberührt.